Verbandsgeschichte und Gründung

Swisswushu, früher bekannt unter dem Namen „Professional Wushu Kung Fu Association Switzerland“ (PWKAS), wurde in den frühen neunziger Jahren gegründet. Zu den Gründern gehörten Vic Nowas (†) und Carlos Perez (†). 1995 ändert sich der Name des Verbandes von PWKAS in Swiss Wushu Federation. Kurz darauf wurde der Verband von der European Wushu Federation (EWuF), und Mitte der neunziger Jahre auch von der International Wushu Federation (IWuF) anerkannt.

Präsidium, Nationaltrainer

Amtsperiode Präsident Vorstandsmitglieder
 ? - 1996 Martin Feissli Patrick Bitzer, Charlie Mansuy, Daniela Mansuy, Urs Nussbaumer, André Salamin, Willi Vajda, Jürg Wiesendanger
 1997 - 1999 Patrick Bitzer Charlie Mansuy, Daniela Mansuy (Brivio), Urs Nussbaumer, Willy Vajda, Urs Krebs
2000 - 2002  Patrick Bitzer Patrik Bitzer, Siliva Böckle, Daniela Brivio, Urs Krebs, Charlie Mansuy, Dani Minder, Béatrice Müller (2002)
2003 - 2006  Urs Krebs Zeno Streich, Lex Reinhart (-2004), Daniel Minder(-2004), Raymond Schorer, (-2005), Elena Chas Campos, Roland Moeck, Marcel Sauder (2005), Hans Mauch(2005), Riccardo Nipote (2005)
2007 - 2009 Zeno Streich Patrick Jeannotat, Urs Frick, Michi Totzke, André Wenger
2010 - 2013  Zeno Streich Patrick Jeannotat, André Wenger, Urs Frick (-2011), Urs Krebs (2011), Sami Ben Mahmoud (Athletenvertreter)
2013 - 2015  Urs Krebs Sami Ben Mahmoud, Corinne Coppey, Thomas Trefzer, Jehmsei Keo (Athletenvertreter)
2016 - heute Urs Krebs  Sami Ben Mahmoud (Athletenvertreter), Corinne Coppey, Thomas Trefzer, Jehmsei Keo

 Nationaltrainer

Nationaltrainer Taolu Nationaltrainer Sanda/Qingda
Xie Xiaojuan 1996 – 1999 Wu Xiaoqun 1999 – 2000
Wu Yongmei 2000 – heute Dani Sigrist 2002 – 2004
Rong Jun 2002 – heute Urs Nussbaumer 2002 – 2008
Zhu Shaofan 2002 – 2007 Oliver Hasler 2009 – heute
Zhang Ying 2015 - heute